AGB

Allgemeine Geschaeftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Einkäufe in unserem Online-Shop auf www.alcottadventures.de. Die aktuelle Version wurde zuletzt am 15. Juli 2015 geändert.

Die AGB sind jederzeit unter www.alcottadventures.de/pages/agb.html für Sie einsehbar und Bestandteil jedes zwischen unseren Kunden und Alcott geschlossenen Vertrages. Wir behalten uns das Recht vor, diese Geschäftsbedingungen zukünftig zu ändern. Dies kann zum Beispiel notwendig werden, wenn sich die Rechtlage ändert. Sofern wir eine Änderung an den AGB durchführen, informieren wir unsere registrierten Kunden mindestens 6 Wochen bevor die Änderung in Kraft tritt und weisen sie auf die Möglichkeiten und Folgen eines Widerspruches hin.

 

Geltungsbereich

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge und Bestellungen, die über den Onlineshop www.alcottadventures.de zwischen der PAW Europe GmbH, Waldhofstraße 15 A, 25474 Hamburg-Ellerbek (im weiteren „Alcott“) und Ihnen (nachfolgend „Kunde“) abgeschlossen werden. Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung. Andere Bedingungen des Kunden finden keine Anwendung.

 

Vertragsabschluss

Die Darstellung der Artikel auf www.alcottadventures.de stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot dar, sondern lediglich eine unverbindliche Online-Präsentation. Mit der Bestellung der gewünschten Ware - durch Auswahl der Artikel mittels der Schaltfläche „In den Warenkorb“ und das gesonderte Bestätigen mit dem Button „Jetzt kaufen“ - gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Alcott ist jedoch nicht verpflichtet, dieses Angebot anzunehmen.

Nach Eingang Ihrer Bestellung in unserem Online-Shop schicken wir Ihnen ein Bestätigungs-Email. Dies ist jedoch keine Vertragsannahme. Wir nehmen Ihr Angebot entweder durch Versand einer Auftragsbestätigung per Email oder durch den Versand der bestellten Ware innerhalb von 5 Tagen an. Sofern diese Frist ohne Versand der Artikel oder einer Auftragsbestätigung verstreicht, gilt das Angebot als abgelehnt.

Wir verkaufen unsere Artikel auf www.alcottadventures.de nur in haushaltsüblichen Mengen. Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die Artikel unser Eigentum.

 

Preise, Zahlungsarten, Versandkosten und Lieferung

Alle im www.alcottadventures.de Online-Shop genannten Preise sind in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile, jedoch nicht die Versandkosten, die separat berechnet werden.

Sie können bequem wählen, ob Sie per Kreditkarte (MasterCard, Visa, American Express), Paypal oder Sofortüberweisung bezahlen möchten. Gewerblichen Kunden steht außerdem die Möglichkeit der Zahlung per Rechnung mit einer Fälligkeit von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zur Verfügung. Ein Skontoabzug ist nicht möglich. Um das Ausfallrisiko zu minimieren, behalten wir uns jedoch vor, bei jeder Bestellung nur bestimmte Zahlungsarten anzubieten.

Bei Kauf mit Kreditkarte, Paypal oder Sofortüberweisung wird Ihr jeweiliges Konto zum Zeitpunkt des Versands der Ware belastet. Kosten oder Gebühren im Zahlungsverkehr übernehmen wir nicht. Falls der Vertrag nicht zustande kommt oder widerrufen wird, dann erstatten wir umgehend einen eventuell bereits geleisteten Kaufpreis auf das ursprünglich bei der Bestellung von Ihnen verwendete Konto.

Für Lieferungen innerhalb Deutschlands erfolgt die Lieferung ab einem Auftragswert, das ist der Kaufbetrag nach Abzug aller Rabatte und Vergünstigungen, von 25,00 Euro für den Kunden kostenfrei. Bei einem geringeren Bestellwert berechnen wir für die Lieferung 4,95 Euro. Preise für Lieferungen in das europäischen Ausland erfragen Sie bitte bei info[at]alcottadventures.de. Bestellungen von oder Lieferungen nach außerhalb der Europäischen Union können wir leider nicht annehmen.

Die Verfügbarkeit eines Artikels wird in unserem Webshop angezeigt. Sofern es dennoch zu Lieferverzögerungen kommt, werden wir Sie schnellstmöglich per Email informieren.

 

Widerrufsrecht

Sollten Sie mit der gelieferten Ware nicht zufrieden sein oder zum Beispiel eine falsche Größe bestellt haben, so sind wir bemüht, für Sie eine Lösung zu finden. Unabhängig von unseren Bemühungen, Sie als Kunden zufriedenzustellen, steht Ihnen aber natürlich das gesetzliche Widerrufsrecht zu, auf dessen Voraussetzungen und Folgen wir Sie hier hinweisen:

 

WIDERRUFSBELEHRUNG

Wenn Sie ein Verbraucher im Sinne des §13 BGB sind, dann können Sie als Kunde von Alcott Ihre Vertragserklärung gegenüber Alcott innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform - also zum Beispiel per Brief, Fax oder Email - widerrufen. Wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird, können Sie Ihre Vertragserklärung auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

PAW Europe GmbH
Waldhofstraße 15 A
25474 Hamburg-Ellerbek

Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Verträgen zu Waren, die nach speziellen Wünschen des Kunden angefertigt werden oder schnell verderben. 

WIDERRUFSFOLGEN

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Dabei entstehen Ihnen Kosten von maximal 65€ je zurückgeschicktem Artikel tragen Sie. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

 

Rücksendung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Ware, die Sie zurücksenden möchten adressieren Sie bitte an PAW Europe GmbH, Waldhofstraße 15 A, 25474 Ellerbek.

 

Bildrechte

Alle Bildrechte liegen bei der PAW Europe GmbH uns oder unseren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung ist nicht gestattet.

 

Gewährleistung und Haftung

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Unternehmens, das die Artikel anliefert. Ihre gesetzlichen Ansprüche bleiben jedoch erhalten, auch wenn Sie nicht sofort reklamieren. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der bei uns erworbenen Artikel gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Dazu zählen Ansprüche auf Nacherfüllung, Neulieferung sowie auf Minderung oder Rücktritt.

Außer für Schäden wegen Verletzung unverzichtbarer Vertragspflichten, wegen fehlerhafter Produkte nach dem Produkthaftungsgesetz oder vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzungen von Alcott - sowie seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen - ist die Haftung ausgeschlossen.

 

Rechtswahl, Gerichtsstand und Salvatorische Klausel

Falls eine oder mehrere Regelungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, so führt dies nicht zu einer Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zwischen dem Kunden und Alcott. Die übrigen Klauseln des Vertrages bleiben wirksam. Eine unwirksame Regelung gilt in einem solchen Fall als durch eine wirksame Regelung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung möglichst weitgehend entspricht.

Für die Abwicklung der gesamten Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und Alcott gilt deutsches Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen. Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Hamburg.